Einfach klein

Jede Windel zählt- Ausbildung zur StoffwindelberaterIn

Ausbildung zur Stoffwindelberaterin

logo

Ich durfte als eine der allerersten Frauen die Ausbildung zur Stoffwindelberaterin machen und möchte euch heute davon berichten!
Unsere tolle Ausbilderin Yvonne Welser ist selbst erfahrene Mutter und leidenschaftliche Stoffwindel- sowie Trageberaterin.
Sie hat ihre Leidenschaft auch zum Beruf gemacht und nicht nur die Stoffwindelschule, sondern auch ihr eigenes Geschäft gegründet, bietet Stoffwindel- und Trageberatungen, einen Online-Shop und PEKIP-Kurse an.
Außerdem ist sie als Ausbilderin für die Trageschule Hamburg tätig.

 

Warum Stoffwindeln?

Jeder, der selbst Kinder hat(te) weiß, welche immense Menge an Müll durch Wegwerfwindeln produziert wird. Dies ist ein im wahrsten Sinne des Wortes wachsendes Problem. Jeden Tag landen in Deutschland etwa 8 Mio. Wegwerfwindeln im Müll. Jede einzelne dieser Windeln braucht zwischen 100 und 500 Jahren zum Verrotten (Quelle: babysohnewindeln.de), sofern das durch den ganzen chemischen Inhalt überhaupt möglich ist.

Die Benutzung von Stoffwindeln verbraucht zwar auch Ressourcen, hinterlässt aber zumindest keinen Müllberg und ist außerdem gesünder für Babys Haut.

Müllsäcke

Im Vergleich der Ökobilanz von Stoffwindeln vs. Wegwerfwindeln wird gerne mal außer Acht gelassen, dass für die Produktion der Wegwerfwindeln auch Unmengen an Ressourcen verbraucht werden, und das ist ein nicht zu unterschätzender Faktor. Wenn man davon ausgeht, dass ein Kind durchschnittlich bis zum Trocken/Sauberwerden rund 4500 Windeln (5 Windeln täglich, 365 Tage mal 2,5 Jahre) verbraucht, sind das jede Menge Windeln, PRO KIND! Da ist die Ökobilanz bei gerade mal rund 30 Windeln, die ein Stoff gewickeltes Kind benötigt, die vielleicht sogar noch gebraucht gekauft wurden deutlich vorteilhafter!

Es ist erwiesen, dass viele Babys allergisch auf die in den Windeln enthaltenen Chemikalien reagieren und Stoffwindeln deutlich besser vertragen, da diese atmungsaktiv und luftdurchlässig sind. Außerdem herrschen in Wegwerfwindeln teilweise zwei bis drei Grad höhere Temperaturen als in Stoffwindeln, was gerade bei Fieber oder heißen Außentemperaturen problematisch sein kann; es wird sogar vermutet, dass diese erhöhten Temperaturen bei Jungen zu späterer Impotenz führen kann!

Weiterhin wird immer wieder bestätigt, dass Kinder, die mit Stoff gewickelt werden, durchschnittlich früher trocken sind. Und: Stoffwindeln machen einfach Spaß, weil sie so schön bunt sind!
Es gibt also mehr als nur einen Grund, sich für das Wickeln mit Stoff zu entscheiden, hier sind noch mal drei:

drei Stoffipopos
Bild ©Herzogfotografie.de 

Ablauf und Inhalte der Ausbildung

Das Ausbildungswochenende startete an einem schönen Samstag in Berlin und mit 8 Teilnehmerinnen sowie mehreren Kindern waren wir eine bunte Runde.
Der Start am frühen Morgen wurde versüßt durch die bunten und umfangreichen Starterkits, die jede Beraterin erhält. Im Starterset sind verschiedene Windeln, Flyer und eine Nasstasche, so dass das eigene Sortiment um einige Produkte erweitert wird.
Die Teilnehmerinnen lernen zunächst etwas über die Hintergründe der Stoffwindeln, zur Geschichte, und der heutigen Entwicklung.
Es werden im Folgenden die vier Hauptgründe für die Verwendung von Stoffwindeln herausgearbeitet.
Die Beraterinnen lernen ausführlich etwas über die verschiedenen Systeme (und es sind viiiele!), die verschiedenen Materialien, die unterschiedlichen Möglichkeiten der Herangehensweise und es werden alle Systeme durchprobiert.

SystemeBild ©Stoffwindelschule

Ein sehr spannender Aspekt der Ausbildung ist das Fach „Chemie“. Es wird genauestens eingegangen auf die „Problematik“ der Windelwäsche. Dazu hört und liest man immer so viele verschiedene Ansichten und kann völlig verunsichert werden, was denn nun das richtige Waschmittel für die Windel ist. Dabei ist es eigentlich ganz einfach! Im Kurs lernen die TeilnehmerInnen eben genau, worauf es ankommt, was es zu beachten gilt und wie man dieses Wissen auf unkomplizierte Art und Weise den Eltern vermitteln kann. Nicht zuletzt lernen die zukünftigen BeraterInnen auch noch, wie sie ein Waschmittel einfach, schnell und preiswert selbst herstellen können!

Ein weiterer Schwerpunkt der Ausbildung ist die konkrete Beratungssituation. Die TeilnehmerInnen werden alle im Rollenspiel verschiedene Beratungssituationen durchprobieren, unmittelbares Feedback bekommen und so an ihren Beratungstechniken feilen können.

bindwindeln

Schließlich dient der Kurs auch noch zum Austausch und zur Vernetzung; so können schon hier die ersten Kontakte geknüpft werden zu den zukünftigen Kollegen, den Shopbetreibern der Stoffwindelseiten  und natürlich zur Fachfrau hinter den Stoffwindelbergen, Yvonne Welser.

Wie geht es weiter?

Als ausgebildete und zertifizierte/r Beraterin kannst du Eltern in Einzelberatungen helfen, sich durch den undurchdringlich scheinenden Stoffwindeldschungel zu finden. Du hast das nötige Fachwissen und die Kompetenzen, Eltern zu beraten und ihrer Situation entsprechend das für diese Familie passende System zu finden.

Du kannst dich mit anderen BeraterInnen vernetzen und gemeinsam Workshops anbieten für interessierte Eltern, z.B. in Hebammenpraxen, Geburtshäusern, Kinderstationen, Familienzentren, Eltern-Kind-Cafés, für Tagespflegepersonal usw.

Denkbar wäre auch, Stoffwindelpartys zu veranstalten, um neben einer Menge Informationen auch noch einen schönen Nachmittag zu haben.
Die Möglichkeiten sind da quasi unbegrenzt und du entscheidest selbst, welche Leistungen du anbieten möchtest.
Nach der Ausbildung und Zertifizierung kannst du dich auf die BeraterInnenliste setzen lassen und somit von Eltern überall online gefunden werden, selbst wenn du noch keine eigene Homepage hast. Die Vernetzung mit den anderen BeraterInnen ermöglicht dir jederzeit den fachlichen Austausch, um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben und den Eltern fundiertes Wissen bieten zu können.

Auch wenn du selbst keine Erfahrungen mit dem Stoffwickeln hast, bist du nach der Ausbildung so fit, dass du sicher beraten kannst!

Viele der Online-Shops (z.B. Stoffywelt, Natürlich Familie) geben für die BeraterInnen vergünstigte Konditionen, so dass du selbst dein Sortiment aufstocken kannst, bzw. auch Provision bekommst, wenn von dir beratene Eltern in den Shops etwas kaufen.

Um wirklich Eltern zu erreichen, musst du wahrscheinlich ein bisschen Werbung für dich selbst machen. Dazu bietet es sich an, Flyer zu drucken und diese in Kindercafés, Hebammenpraxen und bei Kinderärzten auszuhängen, eben da, wo potenziell interessierte Eltern anzutreffen sind.
Auch die Erstellung einer eigenen Facebook-Seite kann von unschätzbarem Wert sein, um dich selbst zu vermarkten. Du erreichst über Facebook schnell und unkompliziert viele potenzielle Kunden und kannst deine neuen Termine und Veranstaltungen verbreiten.

Stoffwindelschule in Zahlen

Der Kurs geht über ein ganzes Wochenende, von 9-18 Uhr bzw. 9-16 Uhr und kostet dich 333€.
Im Preis enthalten ist das ausführliche Manuskript und ein umfangreiches Starterset mit Windeln und Zubehör.

Fazit

Eine rundum fundierte Aus- bzw. Weiterbildung, die zu empfehlen ist für alle, die in der Elternarbeit tätig sind und ihr Beratungsprofil abrunden möchten.

Auch für Eltern, die sich beruflich umorientieren wollen, ist es ein idealer Einstieg.

Stoffwindeln sind auf dem Vormarsch, zurück auf die Wickeltische und ran an die Babypos. Immer mehr Eltern sehen ihre Verantwortung, den eigenen ökologischen Fußabdruck möglichst klein zu halten und damit nicht nur für sich selbst, sondern auch ihre Babys und die nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Umwelt zu hinterlassen!

Als StoffwindelberaterIn kannst du einen Teil dazu beitragen, unseren Planeten ein klein wenig gesünder zu machen.
Also nicht lange zögern und gleich hier anmelden, für den Kurs in München gibt es kurzfristig wieder einen freien Platz!

Wichtige Links

http://www.einfach-eltern.de/index.php/ausbildung/stoffwindelschule
http://wickelmania.wordpress.com/
http://www.schickgewickelt.de/
http://www.naturwindeln.de/index.php
http://www.stoffywelt.de/
http://www.natuerlich-familie.de/
http://www.hug-and-grow.de/shop/index.html

Individuelle Beratungen und Kurse biete ich ab sofort auch an, bei Interesse schickt mir einfach eine Nachricht! Und nicht vergessen:

jede windel zählt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>